deutsch    english
Jetzt ausprobieren:
30-Tage-Testversion
 

Testen Sie PrintFab 30 Tage lang ohne Einschränkungen! Die Testversion lässt sich einfach zur Vollversion upgraden.

PrintFab for Windows

alternative Druckertreiber für Perfektionisten

 

Weitere Informationen zu PrintFab

Warum haben wir PrintFab entwickelt?

Natürlich können auch mit den Druckertreibern, die die Hersteller Ihren Druckern beilegen, gute Ausdrucke erzielt werden. Wenn Sie z.B. aber das gleiche Foto auf verschiedenen Druckern ausgeben, werden Sie feststellen, daß die Ausdrucke und Farben doch recht unterschiedlich sind!

Grund dafür ist, daß jeder Treiber versucht, den Ausdruck nach eigenen Mitteln anzuhübschen, Kontrast erhöht, Farben leuchtender druckt, etc. Anspruchsvolle Betrachter vermissen dann oft feine Farbübergänge und stellen ein unausgewogenes Farbverhältnis fest.

Einfach besser drucken

PrintFab dagegen richtet sich an fortgeschrittene Anwender und soll ausgewogene, neutrale Ausdrucke ermöglichen. Natürlich können Sie durch die vielfältigen Regelmöglichkeiten auf Wunsch ebenso die Leuchtkraft der Farben beeinflussen, Kontrast anpassen, etc.

Screenshot Dialog PrintFab Druckeinstellungen
hier Menü "Farben" mit Einstellungen zum Farbmanagement

 

Über die Grenzen der Standard-Treiber hinaus bedruckten Sie mit PrintFab jedes Medium mit höchstmöglicher Farbgenauigkeit – und können dabei optional sogar Spezial-Tinten von Drittherstellern einsetzen. Möglich wird das für jedermann durch eine kostengünstige Farbeinmessung (EUR 14,95) durch den PrintFab-Service oder Ihre eigene Meßtechnik.

Die Zielgruppe

Im Gegensatz zu den Universal-Treibern der Druckerhersteller wurde PrintFab vor allem für fortgeschrittene Anwender, Profi- und Amateur-Fotografen, den Fine-Art-Printing Bereich und die Druckvorstufe konzipiert. PrintFab bietet durch seine intelligenten Tintensparfunktionen aber auch Vorteile für Heimanwender und beim Auflagendruck.

 

Highlights von PrintFab

Kalibrierte Drucke und Farben

  Durch das integrierte Farbmanagement werden Ausdrucke nicht möglichst bunt und überschärft ausgegeben, sondern kalibriert nach den tatsächlichen Farben der Dokumente und Fotos. Somit sehen die gleichen Farbtöne auf allen Druckern und Papiersorten auch gleich aus, selbst feine Farbnuancen werden unterscheidbar.

Farbabstimmung auf Papier und Tinte

  Für die perfekte Farbabstimmung bietet PrintFab bereits einige integrierte Profile für bestimmte Papiersorten an. Mit dem optionalen Farbeinmeß-Service für PrintFab erzielen Sie aber auch mit beliebigen anderen Papieren und Fremdtinten die bestmöglichen Ergebnisse!

Exaktes Farbmanagement

  Das Farbmanagement von PrintFab genügt höchsten Ansprüchen – mit geeigneten Druckern kann  PrintFab sogar farbexakte Ausdrucke für Proofs erstellen, also Ausdrucke, die als Vorgabe für Drucke aus dem Offset-Druck dienen.

Druckvorschau

  Druckdokumente können zunächst von PrintFab am Bildschirm geprüft werden - das spart Papier und Tinte/Toner, da Formatierungsfehler oder fehlerhafte Druckeinstellungen noch vor dem Ausdrucken erkannt werden. Mit PrintFab Version Home L oder höher können sogar die Druckergebnisse am Bildschirm simuliert werden (Soft-Proof).

Layout-Editor

  Bei Anwendungen mit weniger flexiblen Layoutmöglichkeiten, hilft der Layout-Editor von PrintFab, das Druckdokument genau den eigenen Wünschen anzupassen. Entfernen Sie z.B. beim Drucken von Webseiten nachträglich Werbung, wählen Sie nur die relevanten Inhalte heraus und kombinieren diese auf einer Druckseite. Oder gruppieren Sie Fotos, um Fotopapier optimal auszunutzen.

PrintFab Pro mit zusätzlichen Profi-Funktionen

  Die Edition PrintFab Pro enthält erweiterte Funktionen und kann wie eine RIP Software (Raster Image Processor) drucken: Mit dem CMYK Druckmodus in Verbindung mit den passenden ICC Profilen für die Farbräume der Druckmaschinen (z.B. “Fogra ISO Coated”) können in der Druckvorstufe (z.B. Werbeagentur, Kunden von Online-Druckerei) mit farbexakten “Proof-Drucken” die Druckergebnisse von Postscript- oder PDF-Dokumenten der Druckmaschine simuliert werden.

Plattformübergreifend verfügbar

  PrintFab gibt es für Windows, Mac OS X und Linux (TurboPrint), dadurch können Sie auch in gemischten Netzwerken komfortabel und mit den jeweils gleichen Resultaten konsistent drucken. Drucker-Farbprofile müssen jeweils nur einmal erstellt werden und sind für alle Systeme nutzbar.

 

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von PrintFab für Ihr Einsatzgebiet: